RSS

Schlagwort-Archive: Rogate

Rogate: Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand im Amt.

Die Mitgliederversammlung der Rogate-Initiative hat den Vorstand in der bisherigen Zusammensetzung im Amt bestätigt.

Der Vorstand setzt sich zusammen aus Edmund Mangelsdorf (1. Vorsitzender), Waltraud Wendland (2. Vorsitzende), Ulrich Reinfried (Schatzmeister) sowie Frater Franziskus RKSM als Vertreter des Rogate-Klosters St. Michael. Die Amtsperiode geht laut Satzung für jeweils zwei Jahre.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 18. September 2011 in Mitgliederversammlung

 

Schlagwörter: ,

Gottesdienste: Am Wochenende zum Sonntag Rogate.

Wir laden dieses Wochenende ein zum Mittagsgebet am Sonnabend, 12.oo Uhr, entweder vor oder in der Sakristei der Zwölf-Apostel-Kirche (je nach Wetterlage).

Sonnabend, 18.oo Uhr, Vesper.

Sonntag, 10.oo Uhr, Evangelische Messe. Die Ordnung der Rogate-Messe finden Sie hier.

Herzlich willkommen!

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln und über die U-Bahnhöfe: Kurfürstenstraße (U1) Nollendorfplatz (U1, U2, U3, U4). Oder per Bus: Kurfürstenstraße (M48), Nollendorfplatz (M19, 187) und Gedenkstätte Dt. Widerstand (M29). PKW-Stellplätze vor dem Gemeindezentrum und in der Genthiner Straße.
 

Schlagwörter: , ,

Aktuell: Auftakt der Rogate-Suppenküche gelungen.

Gestern war es soweit! Eröffnung der Rogate-Donnerstags-Suppenküche im Gemeindehaus der Zwölf-Apostel-Kirche. Endlich! Ich war ziemlich gespannt, wie der Abend ablaufen würde. Klappt alles? Kommen Gäste? Reicht das Essen?… Die Küchenhoheit hat sich ein gelernter Koch erobert und uns bereits in der Vorbereitungsphase mit dem Geruch von Ingwer bezaubert. Die Küchenzauberei hat er nicht nur gelernt, sondern er kocht, wie er sagte, mit Leidenschaft und kommt jetzt immer. Das ist gut! – fanden die Anderen auch und belagerten ihn neugierig. Somit war dann auch der erste Auflauf fertig, aber nicht zum Essen – Menschenauflauf. hihi Wie das eben so ist mit den Ehrenamtlichen, und unser Team besteht ausschließlich aus Ehrenamtlichen. Also liefen wir wieder auseinander und suchten hektisch nach Aufgaben. Wir waren wohl alle etwas hibbelig vor dem Debüt.
///
So: 19 Uhr! Nun standen wir da, und blickten mit erwartungsvollen Augen in den Aufenthaltsraum. Wo bleiben denn die Bedürftigen? Aber die ließen nicht lange auf sich warten. Zwar war es noch kein großer Ansturm aber im Laufe der ersten Stunde tröpfelten doch schon eine ganze Menge Gäste herein. Statistisch gesehen war es wie immer: Viele Männer sehr wenig Frauen – anfangs! Doch plötzlich füllte sich mein Blickfeld mit High Heels und Netzstrumpfhosen – überall Beine. Was ist nun los? Wir haben die Kurfürstenstrasse mit ihren Prostituierten ist vor der Tür.

Unser tägliches Brot gib uns heute. Matthäus 6,11

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 6. Mai 2011 in Aktuelles

 

Schlagwörter: , , ,

Aktuell: Unser tägliches Brot gib uns heute. Rogate-Suppenküche startet.

Heute Abend, Donnerstag, 5. Mai, 19.oo Uhr, startet die Rogate-Suppenküche im Gemeindehaus von Zwölf-Apostel in Schöneberg, An der Apostelkirche 1. Eine Menge Freiwillige haben sich gefunden, um das Projekt möglich zu machen. Der Andrang zum Essen der Mittwochs-Initiative war am Mittwoch durch über den ursprünglich angesprochenen Personenkreis immer größer geworden und machte eine Ausweitung der Speisenausgabe unumgänglich.

Daher werden das Ökumenische Rogate-Kloster St. Michael in Zusammenarbeit mit der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde nun donnerstags für Menschen mit geringem bzw. ohne Einkommen ein zusätzliches Essenangebot im Rahmen einer Suppenküche anbieten. Infos vom Probelauf vor einer Woche hier.

Passend zum Start ist auch die biblische Losung und der Lehrtext der Evangelischen Brüder-Unität für den heutigen Tag:

Du lässest Gras wachsen für das Vieh und Saat zu Nutz den Menschen, dass du Brot aus der Erde hervorbringst. Psalm 104,14

Unser tägliches Brot gib uns heute. Matthäus 6,11

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 5. Mai 2011 in Aktuelles

 

Schlagwörter: , ,

Aktuell: Wir wünschen frohe Ostern!

Rogate wünscht gesegnete Ostern!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 24. April 2011 in Aktuelles

 

Schlagwörter: ,

Rogate gratuliert Professor Markus Beckmann

Rogate-Gründungsmitglied Markus Beckmann wurde heute mit dem renommierten Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik des Instituts der Deutschen Wirtschaft geehrt. Das Kuratorium zeichnete insbesondere „seine herausragende wissenschaftliche Arbeit über die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen“ aus.

Die Verleihung erfolgte in Anwesenheit von Bundestagspräsidenten Norbert Lammert im Festsaal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt.

Markus Beckmann war als Redner und Lektor an vielen Andachten in der Zwölf-Apostel-Kirche beteiligt. Der 33-Jährige forscht als Professor seit November 2009 an der Leuphana Universität Lüneburg zum Thema «Social Entrepreneurship».

Rogate gratuliert herzlich!

Den Lebenslauf von Prof. Markus Beckmann finden Sie hier. Die Laudatio von Prof. Karl Homann finden Sie hier.

Presseschau

BILD-Zeitung: „Hohe Auszeichnung für Juniorprofessor der Leuphana Universität Lüneburg: Für seine herausragende wissenschaftliche Arbeit über die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen hat Markus Beckmann in Berlin den Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik erhalten.“

 
2 Kommentare

Verfasst von - 18. Mai 2010 in Aktuelles

 

Schlagwörter: ,

Terminhinweis: Mit Weihrauch und Zärtlichkeit gegen Homophobie

Der Internationale Tag gegen Homophobie (International Day Against Homophobia) wird seit dem 17. Mai 2005 jährlich weltweit begangen. In Berlin startet am Montag ein Kuss-Marathon. Start ist um 12.30 Uhr gegenüber der Botschaft der Republik Uganda (Axel-Springer-Str. 54a, 10117 Berlin). Anlass sind geplante Gesetzesverschärfungen und die Androhung der Todesstrafe gegen homosexuelle Menschen in dem ostafrikanischen Land.

Mit diesem bereits 4. MANEO Kuss-Marathon sucht die schwule Opferhilfe – wie bereits in den drei Jahren zuvor – gezielt Orte auf, die „kein leichtes Pflaster“ für sich offen zeigende Schwule, Lesben und Transgender darstellen. Mit einem Kuss zeigen die Teilnehmenden Präsenz und setzen ein Zeichen. Zu der Veranstaltung sind sowohl Homosexuelle wie auch Heterosexuelle eingeladen.

Am Vorabend, 16. Mai 2010, findet in der Zwölf-Apostel-Kirche Schöneberg (An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin) ein ökumenisches Gebet für Toleranz und gegen Homophobie statt. Beginn ist um 19.00 Uhr.

Mitwirkende des Gottesdienstes sind Mitwirkende: Bastian Finke (Maneo), Sebastian Ahlefeld (Liberale Lesben und Schwule, Berlin), Stephan Cooper (Mersi amnesty international), Matthias Steuckardt (Lesben und Schwule in der Union, Berlin) und Mitglieder der Rogate-Initiative. Die Orgel spielt Martin L. Carl, Kantor und Leiter der Charlottenburger Kantorei. Den Ablauf der Andacht finden Sie hier.

Mehr zur Maneo-Aktion hier. Alle Informationen in englischer Sprache hier.

Einen Film vom 1. Maneo-Kuss-Marathon finden Sie hier.

 

Schlagwörter: , ,

 
%d Bloggern gefällt das: