RSS

Aktuell: Aufnahme von Bruder Benedikt in die Rogate-Gemeinschaft.

27 Jul

Die Gemeinschaft St. Michael (RGSM) gehört als zweiter Orden zum Rogate-Kloster und ist ebenfalls zu Gast in der Zwölf-Apostel-Gemeinde. Seit Februar bin ich dabei, habe die wöchentlichen Stundengebete, Veranstaltungen der Rogate-Initiative und Gemeindegottesdienste besucht und bin hier heimisch geworden.

Nach der besonderen Form der Spiritualität wie ich sie bei Rogate erlebe, habe ich lange gesucht und bin glücklich, dass die Verbindung von altkirchlicher Liturgie wie Martin Luther sie feierte, evangelischer Freiheit und katholischer (= umfassender) Breite hier spürbar gelingt und viele Menschen anspricht. Das Wort „katholisch“ stammt übrigens von altgriechischen Wort καθολικός (katholikós) ab und bedeutet auch auf Rogate bezogen das Ganze betreffend. Am 23. Juli bin ich schließlich nach langer Zeit des Kennenlernens und der Prüfung in einem feierlichen Gottesdienst in die Gemeinschaft aufgenommen worden und trage seitdem den Namen des Heiligen Benedikt von Nursia.
Die Suche nach Gott führt seit Jahrhunderten Menschen in die Klöster und Ordensgemeinschaften dieser Welt. Jeder Mensch, der einem christlichen Orden oder einer Gemeinschaft beitritt, hat seine eigenen Beweggründe, allen gemein ist jedoch meist die Suche nach Gott. Für jeden sieht der Weg dieser Suche anders aus. Gott zu suchen war auch mein großer Wunsch, als ich mich dafür entschieden habe, der Rogate-Gemeinschaft beizutreten. Ich wollte mich mit anderen Menschen zusammen auf diese Suche begeben. Ganz besonders wichtig war und ist mir dabei das Miteinander, bei dem jeder gleichberechtigt ist, egal welches Geschlecht, welche Herkunft oder Prägung, welche Konfession oder welchen Hintergrund er hat. Getragen durch den Glauben an Gott Brücken zu bauen, das ist es was mich mit der der Rogate-Gemeinschaft verbindet. Ich bin glücklich, einen Ort gefunden zu haben, an dem Freiheit und Vielfalt eine so wichtige Rolle spielen. Jeder bringt sich ein, mit seinen Fähigkeiten und nach seinem Vermögen. Die Gemeinschaft tragen und von der Gemeinschaft getragen werden ist etwas sehr schönes. Unsere gemeinsamen Gebete, die Andachten und Gottesdienste erfüllen mich jedes mal aufs Neue mit dem Gefühl, Gott ein bisschen mehr gefunden zu haben. Dazu trägt auch der schöne Innenraum der Apostelkirche bei, der viel vom Glauben erzählt und in dem sich Spiritualität wunderbar entfalten kann.
Durch das Rogate-Kloster bin ich zu Zwölf-Apostel gekommen und freue mich, dass hier dank der Offenheit der Gemeinde beides zusammen sich entfalten kann und freue mich auf viele gute Begegnungen unter Geschwistern im Glauben.

Bruder Benedikt RGSM

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 27. Juli 2011 in Aktuelles

 

Schlagwörter: ,

Eine Antwort zu “Aktuell: Aufnahme von Bruder Benedikt in die Rogate-Gemeinschaft.

  1. Edmund Mangelsdorf

    29. Juli 2011 at 13:54

    Es war eine gesegnete und anrührende Feier, die ich miterleben durfte, und ich wünsche Bruder Benedikt noch einmal auf diesem Wege den Segen von oben für seinen weiteren Weg in und mit der Rogatefamilie und -Klostergemeinschaft.
    Edmund

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: