RSS

Blick über den Tellerrand: Einweihung der Erweiterung des „Gartens der Sternenkinder“

12 Apr

Am Sonntag, 17. April 2011, 14 Uhr, wird auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde in Berlin-Schöneberg, Großgörschenstr. 12-14, der zweite „Garten der Sternenkinder“ mit einem musikalischen Festakt eingeweiht.

Die Veranstaltung beginnt in der Friedhofskapelle mit einer Ansprache von Pfarrer Dr. Andreas Fuhr von der gastgebenden Ev. Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde. Es folgen musikalisch-literarische Beiträge der Popsängerin Luci van Org (Schirmherrin des Bundesverbandes Verwaister Eltern e.V.), der St.-Matthäus-Elterngruppe und des EFEU e.V. Im Anschluss findet am neuen Begräbnisgarten eine symbolische Pflanzaktion statt. Zum Ausklang lässt Robert Hofstetter (Kopenhagen) in der Kapelle die Orgel erklingen.

Der „Garten der Sternenkinder“ ist ein Gedenk- und Beisetzungsort für still- und frühverstorbene Babies. Die erste künstlerisch gestaltete Anlage wurde im April 2008 mit rund 80 Begräbnisstellen auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof eröffnet. Im Dezember 2010 waren bereits alle Begräbnisplätze vergeben. In unmittelbarer Nachbarschaft der ersten Anlage hat nun die Friedhofsverwaltung der Ev. Zwölf-Apostel -Kirchengemeinde in Kooperation mit EFEU e.V. einen zweiten Garten angelegt. Er bietet 125 weitere Grabfelder für Sternenkinder an. Die wellenförmig gestaltete Anlage kennzeichnet eine privat gespendete Segelboot-Skulptur.

Quelle: Presseinformation der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde 

Advertisements
 

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: