RSS

Rückblick: Rogate-Mitgliederversammlung zur Klostergründung St. Michael.

01 Dez

„Die Mitgliederversammlung begrüßt die Gründung des Rogate-Klosters St. Michael am 29. September 2010 als Projekt der Rogate-Initiative.

Wir wollen Gottes Ruf folgen und dafür arbeiten, einen Ort des Gebets, des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe in klösterlicher Gemeinschaft zu schaffen. Einen lebendigen Ort, der Zeugnis geben soll vom christlichen Leben in dieser Stadt und der Hoffnung, die uns trägt.

Wir wollen das Ökumenische Rogate-Kloster St. Michael als offenen Ort errichten, der überkonfessionell den Glauben an den dreieinigen Gott fördert, unser Gebet zu ihm ohne Trennungen ermöglicht und die heilige Eucharistie als Mittelpunkt des Gottesdienstes versteht und feiert. Wir wollen einen Ort schaffen, der zur Versöhnung und zum Verständnis zwischen den Religionen und Konfessionen beiträgt, der geprägt ist vom Willen zur Gemeinsamkeit und dem gemeinsamen Zeugnis aller Christen und der Menschen, die unsere Ziele unterstützen.

Wir wollen zur gelebten Spiritualität beitragen, dabei wollen wir verbinden und uns für die Traditionen der alten Kirche und des gemeinsamen Erbes öffnen und sie in Liturgie, Solidarität und diakonischem Dienst pflegen.

Wir hoffen auf Gottes Segen für dies Vorhaben und auf die Unterstützung seiner Kirche, zu der wir in Solidarität und Treue stehen. Wir hoffen, dass die Kirchen unserer Stadt, zu denen wir als katholische und evangelische Christen gehören, dies Vorhaben mit Herzen, Mund und Händen unterstützen. Wir hoffen darauf, dass dies Vorhaben von unseren Kirchen, ihren Gemeinden, Diensten, Werken, Orden und Kommunitäten spürbar mitgetragen wird, durch die Fürbitte, die Mitwirkung von Geistlichen und Gemeinden, die Feier gemeinsamer Gottesdienste, die öffentliche Befürwortung des Vorhabens. Wir wollen deren Angebote ergänzen durch unser Projekt. Wir hoffen darauf, dass unsere Kirchen die Bereitstellung bzw. die Mitnutzung einer Kirche und von Kloster-Räumen und deren Ausstattung ermöglichen und unterstützen.

Wir wollen uns mit unseren unterschiedlichen Begabungen und Talenten weiter in den Kirchengemeinden einbringen und die Kirche durch un seren Einsatz mitprägen. Wir wissen, dass wir von unseren Kirchen viel Offenheit für eine alte und doch immer wieder neue Idee erbitten. Wir glauben, dass in unserer Stadt der Glaube an Gott durch dies Projekt bereichert werden kann und freuen uns über jede Unterstützung.“

Einstimmiger Beschluss der Rogate-Mitgliederversammlung vom 24. November 2010


About these ads
 
Hinterlasse einen Kommentar

Geschrieben von - 1. Dezember 2010 in Mitgliederversammlung

 

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 485 Followern an

%d Bloggern gefällt das: