RSS

Rogate-Andacht am 30. September 2010: Predigt von Johannes Simang zu „Nun ruhen alle Wälder“

02 Okt

Paul Gerhardt, 1648
Nun ruhen alle Wälder,
Vieh, Menschen, Städt und Felder,
Es schläft die ganze Welt;
Ihr aber, meine Sinnen,
auf auf, ihr sollt beginnen,
was eurem Schöpfer wohlgefällt.

Ansprache von Pfarrer Johannes Simang, St. Markusgemeinde, Friedrichshain, zur Strophe 1 des Paul-Gerhard-Lieds am 30. September 2010.
Die Liturgie des Abends finden Sie hier. Hier Download des Flyers zur Reihe „Nun ruhen alle Wälder“.

An neun Abenden wird in einer besonderen Gottesdienst-Reihe anhand des Paul-Gerhard-Lieds „Nun ruhen alle Wälder“ verschiedene Aspekte des Lebens und Glaubens betrachtet und der Übergang vom Sommer zum Winter und Advent begleitet. Impulsgeber aus der Ökumene, aus Ost und West und verschiedenen Arbeitsbereichen interpretieren Aspekte des Gedichtes. Die Botschaft der Republik Österreich ist ebenso beteiligt wie der frühere sächsische Staatsminister Heinz Eggert aus Dresden. Geistliche aus verschiedenen Kirchengemeinden wie Angehörige von katholischen Orden und evangelischen Freikirchen bringen ihre Sichtweisen bringen ein und laden zum Nachdenken ein.

Die Fürbitte vom 30. September 2010:

Die weiteren Termine:

Donnerstag, 7. Oktober, 19.30 Uhr, Rogate-Andacht
„Wo bist du Sonne blieben?“, mit Pater Josef Rohrmayer WV, Pfarrei St. Joseph, Wedding

Donnerstag, 14. Oktober, 19.30 Uhr, Rogate-Andacht
„Die güldnen Sternlein prangen“, mit Heinz Eggert, Pfarrer a.D. und Staatsminister a.D., Dresden

Donnerstag, 21. Oktober, 19.30 Uhr, Rogate-Andacht mit Heiliger Messe,
„Legt ab das Kleid und Schuhe“, mit Pfr. Werner Luttermann, Kirchengemeinde der Alt-Katholiken in Berlin

Donnerstag, 28. Oktober, 19.30 Uhr, Rogate-Andacht
„Herz, freu dich“, mit Pfr. Wolfram v. Heidenfeld, Ev. Silas- und Königin-Luise-Kirchengemeinde Schöneberg. Den Ablauf des Gottesdienstes finden Sie hier.

Donnerstag, 4. November, 19.30 Uhr, Rogate-Andacht
„Der Betten ihr begehrt“, Pastor Holger Sieweck, Evangelisch-methodistische Kirche, Friedenau. Die Liturgie der Andacht finden Sie hier. Das Fürbittengebet finden Sie hier.

Donnerstag, 11. November, 19.30 Uhr, Rogate-Andacht am Martinstag,
„Sei gut für allen Schaden“, mit Wilhelm Pfeistlinger, Direktor des Österreichischen Kulturforums Berlin, Orgel: Prof. Dr. Bernd Schlüter.

Donnerstag, 18. November, 19.30 Uhr, in Zusammenarbeit mit der Notfallseelsorge/Krisenintervention Berlin
„Breit aus die Flügel beide“, mit Tim Schmidt, Notfallseelsorger. Orgel: Christoph Claus

Donnerstag, 25. November, 19.30 Uhr, Rogate-Andacht. Orgel: Christoph Claus

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
U-Bahnhöfe:
Kurfürstenstraße (U1)
Nollendorfplatz (U1, U2, U3, U4)

Bushaltestellen:
Kurfürstenstraße (148)
Nollendorfplatz (M19, 187)
Gedenkstätte Dt. Widerstand (M29)

Ökumenische Rogate-Initiative e.V.
An der Apostelkirche 1
10783 Berlin-Schöneberg

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 2. Oktober 2010 in Andachten

 

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: