RSS

Presseschau: „Evangelischer Theologe hat zu NS-Zeiten zahlreichen Verfolgten zum Überleben verholfen“

16 Mrz

Evangelischer Pressedienst

„An den langjährigen Pfarrer der Berliner Zwölf-Apostel-Gemeinde, Adolf Kurtz, der als Mitglied der Bekennenden Kirche zahlreichen Verfolgten zum Überleben verholfen hat, erinnert seit 14. März am Pfarrhaus der evangelischen Gemeinde eine Tafel. Die Einweihung erfolgte im Anschluss an einen Gedenk-Gottesdienst für den couragierten Theologen, dem durch sein Engagement für Verfolgte und Bedrängte selbst wiederholt Verhaftungen und Hausdurchsuchungen drohten.“

Die ganze Meldung finden Sie hier.

Die Tafel am Adolf-Kurtz-Haus in Berlin-Schöneberg:

Die Tafel:

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 16. März 2010 in Presseschau

 

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: