RSS

Rogate-Termin: Einladung zum Einführungsgottesdienst am 5.11.2009

27 Okt

Am 9.9.2009 haben sich zur Rogate-Gründung zehn Menschen zusammen gefunden, die in ihrer Unterschiedlichkeit einiges gemeinsam erreichen wollen: Bewegung bringen in die ökumenische Andachtsarbeit, für soziale Projekte sorgen, gegen Hassgewalt wie Homophobie eintreten und übergemeindlich-überkonfessionell nachhaltig zusammenarbeiten. Die paritätisch zusammengesetzte Gruppe besteht aus katholischen und evangelischen Christen, Kirchenfernen, Mitgliedern der Zwölf-Apostel-Gemeinde und Unterstützern aus Berlin und dem Umland.

Der Vorstand, bestehend aus Edmund Mangelsdorf (Vorsitz), Waltraud Wendland und Ulrich Reinfried sowie der Geschäftsführer Miguel-Pascal Schaar werden am Donnerstag, 5.11.2009, in ihre Ämter eingesegnet.

Der ökumenische Gottesdienst beginnt um 19.00 Uhr in der Evangelischen Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, in Berlin-Schöneberg.

Die Predigt hält Pastor Uwe Mletzko, der Vorstandssprecher des Vereins für Innere Mission in Bremen ist.

Der Predigttext des Gottesdienstes steht bei Jesaja 58, 7-12

7 Brich dem Hungrigen dein Brot, und die im Elend ohne Obdach sind, führe ins Haus! Wenn du einen nackt siehst, so kleide ihn, und entzieh dich nicht deinem Fleisch und Blut!8 Dann wird dein Licht hervorbrechen wie die Morgenröte, und deine Heilung wird schnell voranschreiten, und deine Gerechtigkeit wird vor dir hergehen, und die Herrlichkeit des HERRN wird deinen Zug beschließen. 9 Dann wirst du rufen und der HERR wird dir antworten. Wenn du schreist, wird er sagen: Siehe, hier bin ich. Wenn du in deiner Mitte niemand unterjochst und nicht mit Fingern zeigst und nicht übel redest, 10 sondern den Hungrigen dein Herz finden lässt und den Elenden sättigst, dann wird dein Licht in der Finsternis aufgehen, und dein Dunkel wird sein wie der Mittag. 11 Und der HERR wird dich immerdar führen und dich sättigen in der Dürre und dein Gebein stärken. Und du wirst sein wie ein bewässerter Garten und wie eine Wasserquelle, der es nie an Wasser fehlt. 12 Und es soll durch dich wieder aufgebaut werden, was lange wüst gelegen hat, und du wirst wieder aufrichten, was vorzeiten gegründet ward; und du sollst heißen: »Der die Lücken zumauert und die Wege ausbessert, dass man da wohnen könne«.

An der Liturgie sind zudem beteiligt: Pfarrer Dr. Andreas Fuhr von der gastgebenen Gemeinde und Pfarrer Josef Rohrmayer (Afrikamissionare/Weiße Väter).

Die Rogate-Initiative lädt herzlich zum Einführungsgottesdienst ein.

Den Liturgiezettel für die Andacht finden Sie hier.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 27. Oktober 2009 in Andachten, Termine

 

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: