RSS

Pressespiegel: “Mindestens 17 Tote bei Anschlägen in Norwegen”

23 Jul

Der Tagesspiegel:

“Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat den Anschlag auf die Osloer Innenstadt als „unmenschlich“ verurteilt. Es dürfe nicht zugelassen werden, dass „Terroristen eine offene und freie Gesellschaft derart bedrohen“, sagte Wowereit in einer ersten Reaktion auf die schwere Explosion. „Unsere Solidarität gilt den Opfern und ihren Angehörigen.”

Die Ökumenische Rogate-Initiative lädt am Samstag zu einem Gedenken in die Schöneberger Zwölf-Apostel-Kirche ein. Das Gedenken soll um 12 Uhr stattfinden, wie ein Sprecher mitteilte.”

Den Tagesspiegel-Artikel finden Sie hier.

Am Sonnabend, 23. Juli, 12.oo Uhr, laden wir zu einem Gebet für die Opfer des Bombenanschlags von Oslo, des Anschlags auf der Insel Utøya und für das trauernde norwegische Volk ein: In der gastgebenden Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, Berlin-Schöneberg. Um 18.oo Uhr werden wir im Rahmen unserer Konventsmesse dort ebenfalls für die Opfer und Norwegen beten.

Barmherziger Vater, wir bitten Dich für die Toten der Bombenexplosion von Oslo.

Nimm Verstorbenen auf in Dein Reich und sei ihnen gnädig. Tröste die Angehörigen. Gib, dass die Verletzten schnelle Genesung erfahren. Hilf den Rettungskräften, dass sie das Gesehene verarbeiten können. Gibt, dass Norwegen bald wieder zur Ruhe kommt und Frieden einkehrt.

Jesus Christus, wir danken Dir dafür, dass wir in Frieden und ohne Angst vor Bomben und Terror leben. Wir bitten Dich für alle, die unter Gewalt und Unterdrückung leiden. Lass uns nicht in der Hoffnung und Engagement für sie nachlassen.

Wir rufen zu Dir: Durch so viel Angst und Plagen,
 durch Zittern und durch Zagen,
 durch Krieg und große Schrecken,
 die alle Welt bedecken. Ach Hüter unsers Lebens,
 fürwahr, es ist vergebens
 mit unserm Tun und Machen,
 wo nicht dein’ Augen wachen.

Vater unser im Himmel
Geheiligt werde Dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn Dein ist das Reich
und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit. Amen.

Lord hear our prayer for the injured and grieving for the carers Grant peace in our time.

About these ads
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 23. Juli 2011 in Presseschau

 

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 485 Followern an

%d Bloggern gefällt das: